Thermoelektrischer Kühlschrank

Transportable Kühlboxen und Mini-Kühlschränke funktionieren nach dem Prinzip der Thermoelektrizität. Im Zentrum dieses physikalischen Prinzips steht die gegenseitige Beeinflussung von Temperatur und Elektrizität. Wenn elektrischer Strom ein Peltier-Element durchfließt, entsteht eine Temperaturdifferenz: Die eine Seite dieses elektrischen Bauteils erhitzt sich und die andere Seite kühlt ab. Bei Umkehr der Stromrichtung kehrt sich der Effekt um, sodass die meisten thermoelektrischen Kühlgeräte auch ein Warmhalten ermöglichen. Weitere Informationen bietet der Lexikoneintrag: Peltier-Element.

Im Gegensatz zu Kompressor-Kühlschränken benötigen thermoelektrische Kühlschränke kein Kühlmittel und sie besitzen keine mechanischen Bauteile. Jedoch erreichen thermoelektrische Geräte nicht die Effektivität eines Kühlsystems mit Kompressor.

Weiterführende Informationen